Unser Musikinstitut

Musik Macht Freude – ein Leben lang

Das Bildungsinstitut für Musik und Musiktheater, kurz BIMM, bringt jungen Menschen Musik näher. Und das nachhaltig. Die Lehrkräfte legen Wert auf Grundlagen, wie beispielsweise die richtige Handhaltung bei Pianisten, präzise Bogenführung bei Geigern oder den richtigen Ansatz bei allen Bläsern. Sie schaffen damit die notwendigen Voraussetzungen, den Kindern ein musikalisches Gerüst zu geben. Die Lehrer gestalten den Unterricht so, dass die Schüler stets im Mittelpunkt stehen. Sie fördern nicht nur, sie fordern auch, um das Kind in seiner Persönlichkeit zu stärken. Das Repertoire wird so aufgebaut, dass es sich der Entwicklung der Schüler anpasst, damit sie beispielsweise in den Jahren der Pubertät Musik als Stütze verstehen und an ihr wachsen.

 

Musik für ein ganzes Leben

Durch diese Konzeption gelangen die Schüler auf ein musikalisches Niveau, das auf Vorspielen bewundert wird, und das vielen Schülerinnen und Schülern bei Wettbewerben wie Jugend Musiziert bereits zahlreiche Preise beschert hat.
Im Unterricht, der normalerweise eine halbe Stunde pro Woche dauert, entwickeln sich die Schüler als Menschen, als Musiker und als Interpreten. So wachsen sie hinein in die Faszination der Musik, die sie ein Leben lang begleiten wird.

 

Instrumente

Im BIMM können die Schülerinnen und Schüler Klavier, Geige, Violoncello, Oboe, Quer- und Blockflöte oder Gesang lernen. Außerdem werden Kurse in Stimmbildung und Ensembleunterricht angeboten.